Erst kürzlich hatten wir über die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Habeck bezüglich der Umweltprämie für Elektroautos berichtet. Diese sehen vor, dass die Förderung ab nächstem Jahr bis 2025 schrittweise verringert wird. Bundesverkehrsminister Wissing hat scheinbar anderes im Sinn.
Die Elektromobilität und die Energieeffizienz reichen sich die Hand. Nie waren wir im PKW-Bereich effizienter unterwegs als mit den batteriebetriebenen Elektroautos unserer Zeit. Während Verbrenner nicht selten über 60 kWh Energie benötigen, um 100 km zu fahren, schaffen heutige Elektroautos dieselbe Fahrstrecke mit nur 15 kWh. Oder geht da noch weniger? Wir stellen heute ein Elektroauto vor, das zeigt was geht und welche Vorteile Effizienz mit sich bringt.

VW-Tochter Elli ändert Preismodell

Ein solcher Titel war in der vergangenen Zeit nur noch mit Angst und Schrecken verbunden. „Nicht schon wieder Preiserhöhungen…“ denken da die meisten sofort. Doch die VW-Marke Elli durchbricht nun diese lang anhaltende Phase der steigenden Strompreise und ändert seine Tarife zugunsten aller Elektromobilisten.

Tesla streicht Schuko-Ladeziegel

Wer sich einen neuen Tesla bestellt, hat bisher immer ein mobiles Ladegerät mit einem Adapter für die Haushaltssteckdose dazubekommen. Das wird zukünftig nicht mehr so sein, das Ladegerät muss dazugekauft werden.

Neues von der Elektroauto-Förderung

Kürzlich wurde bekannt, wie die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums für zukünftige staatliche Förderungen von Elektroautos aussehen sollen. Alles Wichtige hier im Überblick.
Diese Woche kündigte Elon Musk auf Twitter Teslas „Full Self Driving“-System (FSD) für Europa an. Tesla ist für ambitionierte Zeitpläne und verspätet eingelöste Versprechen schon lange bekannt. Das Versprechen vollautomatisiertes Fahren zu realisieren ist wohl das Sahnehäubchen der nicht eingelösten Tesla-Versprechen. Bekommen Kunden nun endlich, was sie schon vor Jahren bezahlt haben?
Tesla hat seine erste europäische Fabrik zur Produktion von Elektroautos und Batterien eröffnet. Zur Übergabe der ersten 30 Fahrzeuge erschienen unter anderem Bundeskanzler Scholz und Wirtschaftsminister Habeck.
Technologieoffenheit - ein Begriff, der die Elektromobilität seit ihren jüngsten Zeiten heimsucht. „Nicht nur Batterien, auch andere Ideen für die Antriebswende sollten Gehör finden – wir brauchen Chancengleichheit!“ In der Politik und auch in der Bevölkerung sind solche Äußerungen beim Thema Elektromobilität nicht selten. Nur kann man diese Chancengleichheit nicht herbeizwingen.

VW ID.BUZZ offiziell vorgestellt

Am Mittwochabend wurde mit dem ID.BUZZ der erste vollelektrische VW-Bulli vorgestellt. Die Vorstellung per Livestream war zwar mehr nostalgisch als informativ, trotzdem sind über VWs neuesten Streich schon viele Details bekannt.
Nach langer Wartezeit hat Tesla nun die endgültige Genehmigung für die „Gigafactory“ nahe der deutschen Hauptstadt bekommen. Die ersten Auslieferungen deutscher Elektroautos von Tesla sollen noch im März über die Bühne gehen.
Elegantes Design, minimalistisches Interieur, brachiale Leistung und ein Hang zu großen Ankündigungen – man könnte meinen, Elon Musk würde ein zweites Tesla aufziehen. Allerdings ist Nio weder amerikanisch noch ein Werk von Elon Musk. Der Mann hinter Nio heißt William Li, ein chinesischer Milliardär, der im Begriff ist, eine interessante Automarke aus Fernost zu schaffen. Der Einstieg in den europäischen Markt steht kurz bevor.
Die Energiewende ist eine große Aufgabe für uns. Kohle, Öl und Gas sollen wegfallen, stattdessen nutzen wir die Kraft der Sonne und des Windes. Diese erneuerbaren Energiequellen haben nur ein entscheidendes Problem: Sie sind nicht grundlastfähig. Wie trotzdem der Weg in Richtung 100% Ökostrom in Deutschland gelingen kann und welche Rolle Elektroautos dabei spielen, erklären wir in dem folgenden Bericht.
1 von 5