Tesla veröffentlicht Preise für das Model 3

Es ist soweit, die ersten Reservierungsinhaber konnten bereits ihr Tesla Model 3 in Deutschland konfigurieren. Erst vor wenigen Tagen wurden erste Details zur Markteinführung in Europa bekannt. Das Model 3 wird zu Beginn in zwei verschiedenen Versionen mit Allradantrieb in Europa ausgeliefert: einer Performance und einer Long Range Variante.
Die sportliche Performance Variante absolviert den Standardsprint von 0 auf 100 km/h in 3,7 s und bietet eine Reichweite nach dem neuen WLTP Zyklus von 530 km. Eine etwas größere Reichweite mit 544 km bietet die Long Range Variante, diese beschleunigt von 0 auf 100 in 4,7 s und ist maximal 233 km/h schnell.

Bereits Anfang Februar sollen laut Tesla die ersten Fahrzeuge in Europa ausgeliefert werden. Für das Model 3 „Performance“ werden mindestens 68.800 € fällig, damit ist es etwa 10.000 € günstiger als ein vergleichbarer BMW M3. Die Long Range Variante kostet mindestens 57.500 €. Günstigere Varianten werden im zweiten Halbjahr 2019 erwartet.

Im Standard ist bei beiden Versionen die Hardware für den sogenannten Autopiloten verbaut, die Freischaltung der Funktion ist hingegen Aufpreis pflichtig. Wie im November berichtet, werden die europäischen Model 3 mit einem CCS Anschluss ausgestattet und können dann auch an Ladesäulen anderer Anbieter wie Fastned schnell aufgeladen werden. Im Gegensatz zu früheren Model S wird beim Model 3 die Nutzung der Supercharger kostenpflichtig.

Quelle: www.tesla.com
Bilder: www.tesla.com

Tags: Tesla, Model3

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.