Tesla lässt die Katze aus dem Sack: Model 3 für 35.000 USD

Am 27.02.2019 twitterte Elon Musk nur eine kurze Nachricht: „Thursday 2 pm“. Kurze Zeit später folgte noch ein weiterer mysteriöser Tweet: „Some Tesla News“. Es folgten umfangreiche Spekulationen im Internet und auf Twitter ob das Model Y, ein Crossover auf Basis des Model 3, am Donnerstag um 23 Uhr deutscher Zeit enthüllt wird.

Das Geheimnis wurde gelüftet: Auf der amerikanischen Tesla Seite ist nun das Model 3 in weiteren Varianten verfügbar: Das Model 3 „Standard Range“ mit einer Reichweite von ca. 350 km zu einem Preis von 35.000 US-Dollar und die „Standard Range Plus“ Variante mit einer Reichweite von ca. 380 km und einem Preis von 37.000 US-Dollar. Die Lieferzeit gibt Tesla mit 2 bis 4 Wochen an. Überraschend ist dass beide neuen Einstiegsvarianten den Standardsprint von 0-100 km/h in weniger als 6 Sekunden absolvieren und eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h erreichen.

Damit erfüllt Tesla ihr Versprechen vom Model 3 für 35.000 US-Dollar und ist nebenbei noch 9.450 US-Dollar günstiger als der BMW i3 in der Basisausstattung.

Es bleibt spannend, wann das Model 3 in den günstigeren Varianten nach Europa kommt, aktuell sind nur die hochpreisigen Allradvarianten verfügbar, der Einstiegspreis liegt hier bei 52.300 Euro.

Tags: Tesla, Model 3

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.