Tesla hängt mit dem Model 3 deutsche Hersteller ab

Die Amerikaner fahren mehr und mehr auf Tesla ab. Mit seinem Model 3 konnte der Elektroauto-Pionier seine Absätze in den USA weiter steigern. Im dritten Quartal lieferte der Konzern aus Kalifornien fast 56.000 Wagen aus. Im Gegensatz dazu kämpfen die deutschen Premium-Hersteller im Mittelklasse-Segment mit Einbußen.

Sowohl bei Mercedes, BMW und Audi gingen die Verkaufszahlen deutlich zurück. Audi etwa musste beim A4 einen Rückgang von gleich 21 Prozent schlucken. Offenbar überlässt man Tesla im Mitteklasse-Bereich das Feld. Stattdessen wollen sich die deutschen Premium-Autobauer verstärkt auf Elekto-SUV’s konzentrieren. Allerdings schläft Tesla hier auch nicht. Mit dem Model X haben sie bereits ein rein elektrisches Elektroauto auf dem Markt und mit dem Model Y haben die Kalifornier bereits das nächste SUV’s mit Elektroantrieb in Planung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.